16/08/2018 – Amokalarm (2. Teil)

Wir haben ein Interview mit zwei Personen aus unserer Schule geführt. In Teil 2 erzählen wir euch über den Amokalarm aus der Sicht von einer Schülerin namens Stina (E-Phase).

 

Was dachtest du, was passiert?

Als der Alarm kam, dachte ich, dass es woanders sei und es uns nicht gefährden würde und mit der Zeit habe ich das so langsam realisiert.

 

Wie hast du dich gefühlt?

Ich habe mich ziemlich komisch gefühlt und meine Mitschüler haben Panik geschoben, angefangen zu weinen und waren beunruhigt.

 

Hast du deine Eltern angerufen/gab es Eltern, die angerufen werden mussten?

Ich habe nur meinem Vater eine SMS geschickt, weil ich gerade nicht anrufen konnte. Er war zuerst geschockt, aber nach meiner Nachricht konnte ich ihn wieder beruhigen.

 

Wie hat sich die Klasse verhalten?

Die Klasse hat sich wirklich komisch verhalten, einer meinte, dass wir uns hinknien müssten und die Hände nach oben strecken. Da meinte ich, dass wir die Opfer sind und  nicht die Täter. Dennoch waren alle ziemlich aufgewühlt und haben durcheinander geredet.

 

Gab es Schüler*innen, die zum Schulpsychologen mussten oder zu den Sanitätern?

Ne, bei uns gab es keine.

 

Wie hättest du reagiert,wenn du dafür verantwortlich gewesen wärst?

Ich weiß nicht…. Ich denke, ich denke, ich wäre sauer auf mich selbst gewesen, aufgelöst und natürlich verwirrt gewesen.

 

Stina, Vielen Dank für das Interview!

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s